Eine Innovation erobert die Entspannungs-Oasen  

Schneeraum Innenansicht

 

Naturheilverfahren nach Sebastian Kneipp 

Nach typisch alter finnischer Tradition geht man nach dem Saunieren barfuß, in winterlicher Kälte, durch den Schnee und reibt sich den Körper mit weichem Pulverschnee ein (Schneegehen).

Unter Schneegehen versteht man eine naturheilkundliche Behandlungsmethode nach Sebastian Kneipp. Um sich abzuhärten und die Abwehrkräfte zu stärken, wird das Schneegehen empfohlen. Dabei läuft man barfuß  durch den Neuschnee, um auf diese Weise das Immunsystem zu stärken.

Beim Schneegehen entsteht zwar ein starker Kältereiz, doch wegen seines hohen Luftanteils entzieht der Schnee dem menschlichen Körper weniger Wärme als kaltes Wasser. Als optimal für das Barfußlaufen im Schnee gilt frisch gefallener Neuschnee.

Die Anwendung ist besonders geeignet für Menschen, die an Störungen des körperlichen Wärmehaushaltes leiden, beispielsweise in Form von innerem Frieren. Auch Menschen, die regelmäßig unter kalten Füßen leiden, kann durch die Anwendung geholfen werden.

http://kneipp.ch/das-ist-kneippen/anwendungen/schneegehen/

 

Unsere 2 Schneeraumsysteme "Warmup" und "Cooldown"..... 

.....vereinen nicht nur  die Möglichkeiten sich wohltuende Entspannung zu gönnen und gleichzeitig eine vergleichsweise milde, aber keineswegs weniger effektive Form der Abkühlung, bei gleichzeitiger Nutzung des Naturheilverfahren nach Sebastian Kneipp.

Es gibt  bisher nur wenige SPA-Anbieter, die diese revolutionäre Erlebnsiwelt anbieten und dadurch die Möglichkeit ihren Gästen mehr Entspannung und Exklusivität zu verschaffen. 

Mehr Informationen über unsere Pulverschneesysteme "PSWB" und "CPSF" finden Sie unter "Schneeraum Cooldown" und "Schneeraum Warmup"